+
Michael Patrick Kelly bringt ein neues Album heraus. Foto: Patrick Seeger

Solokünstler

Michael Patrick Kelly: Keine Zeit für die Reunion

Beim Comeback der Kelly Family ist Michael Patrick nicht dabei. Jetzt erklärt der Musiker, warum es nicht gepasst hat.

Berlin (dpa) - Michael Patrick Kelly ist nicht bei der aktuellen Tour der Kelly Family dabei. Zeitlich habe sich das nicht mit seinen Planungen als Solokünstler kombinieren lassen.

"Ich habe im Moment andere Prioritäten", sagte der Komponist des Kelly-Family-Superhits "An Angel" im Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Wenn das Ganze ein Jahr später stattgefunden hätte, wäre ich vielleicht dabei gewesen." Derzeit touren die Kellys durch Deutschland und haben bereits drei Mal die Dortmunder Westfalenhalle ausverkauft.

Der 39-Jährige war für die Vox-Show "Sing meinen Song" in Südafrika. In London hat er sein neues Album "iD" aufgenommen, das dieser Tage veröffentlicht wurde. Es folgte nach nicht einmal einem Jahr auf "Ruah".

"In meiner Klosterzeit habe ich keine Platten aufgenommen. Dafür sprudelt meine Kreativität derzeit geradezu", erklärte der frühere Mädchenschwarm der Kelly Family die kurze Zeitspanne zwischen den beiden Alben.

Website Michael Patrick Kelly

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare