Michael Stich heiratet Alexandra Rikowski

- Hamburg - Ex-Tennis-Profi Michael Stich (36) und seine Freundin Alexandra Rikowski (35) wollen mit einer rauschenden Party auf Sylt ins Eheleben starten. Vom 10. bis 12. Juni wird das Paar mit seiner Hochzeit für Trubel und Blitzlichtgewitter auf der NordseeInsel sorgen. Den Auftakt gibt am 10. Juni die standesamtliche Trauung im reetgedeckten Sylter Heimatmuseum in Keitum, wie die Hamburger Agentur Marietta Andreae Public Relations am Donnerstag mitteilte. In der St. Severin Kirche des Friesendorfs will das Paar dann am Tag darauf vor den Traualtar treten.

Während der standesamtlichen und kirchlichen Trauung bleiben die Türen für die Öffentlichkeit verschlossen. Bei mehreren anderen Terminen wollen sich die frisch gebackenen Eheleute dann aber den Fotografen und Kamerateams zeigen. "Bei der standesamtlichen Trauung werden die Familien, Trauzeugen und wenige Freunde dabei sein", sagte PR-Agentin Andreae. Dagegen werden zur Party in der "Sturmhaube" in Kampen am ersten Abend rund 130 Gäste erwartet.<BR><BR>Auch am zweiten Tag versammelt sich die Hochzeitsgesellschaft in zwei bekannten Prominenten-Treffs auf der Insel - nachmittags im "Gogärtchen" in Kampen sowie abends in der "Sansibar" in Hörnum. Mit einem Brunch am Sonntag endet das Hochzeitswochenende. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Perth - Aus seiner politischen Überzeugung macht Bruce Springsteen kein Geheimnis - nun positioniert sich der Musiker mit einem starken Statement ausdrücklich gegen den …
Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise

Kommentare