+
Ein großer Udo Jürgens Fan.

Michel Friedman: Großer Fan von Udo Jürgens

Frankfurt a. Main - Wer hätte das gedacht. Michel Friedman ist ein großer Udo Jürgens Fan. Gemeinsam mit Frau Bärbel Schäfer besuchte er das ausverkaufte Konzert.

Michel Friedman (53) hat sich als großer Udo-Jürgens-Fan gezeigt - dessen Evergreen “Ein ehrenwertes Haus“ hat es dem Moderator besonders angetan. “Dieses Lied hat mich sehr begleitet“, sagte Friedman am Sonntagabend der Deutschen Presse- Agentur dpa in Frankfurt. “Wie er hier der Gesellschaft den Spiegel in Sachen Spießertum, Heuchelei und Doppelmoral vorhält, ist einfach wunderbar. Und besonders toll finde ich, dass ihm diejenigen, denen er den Spiegel vorhält, in seinen Konzerten genau dafür applaudieren.“

Friedman besuchte mit seiner Frau Bärbel Schäfer das ausverkaufte Jürgens-Konzerts in der Festhalle. Dabei sang und klatschte das Promi-Ehepaar immer wieder kräftig mit. “Ich bin jetzt 53, seit 40 Jahren gehört Udo Jürgens für mich zum Leben“, sagte der Frankfurter. Er sei ein echter Fan des Entertainers: “Er ist ein wirklich außergewöhnlicher, bemerkenswerter Künstler. Seine Mischung aus Gesellschaftskritik und Unterhaltung ist im deutschsprachigen Bereich einmalig.“ Auch Hessens Ministerpräsident Roland Koch und Innenminister Volker Bouffier (beide CDU) waren unter den rund 6500 Konzertgästen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Neuer Ärger für Boris Becker: Diplomatenpass wohl gefälscht
Der Diplomatenpass von Boris Becker soll gefälscht sein. "Beckers Stellenbeschreibung gibt es nicht",  hieß es von offizieller Stelle. 
Neuer Ärger für Boris Becker: Diplomatenpass wohl gefälscht
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.