+
Michelle Hunziker mit Tomaso Trussardi.

"Journalisten waren Hellseher"

Michelle Hunziker erwartet ihr drittes Kind

Berlin - Die Fernsehmoderatorin Michelle Hunziker erwartet ihr drittes Kind. Sie bestätigt, dass sie schon im vierten Monat sei.

Hunziker bestätigte in einem Gespräch mit der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe), dass sie bereits im vierten Monat sei. Zu frühzeitigen Spekulationen in vielen Medien über ihre mögliche Schwangerschaft sagte sie dem Blatt: "Dieses Mal waren die Journalisten wirklich Hellseher. Sie haben es schon geschrieben, als ich selbst noch gar nichts wusste. Als ich dann beim Arzt davon erfahren habe, war es eine süße Überraschung, wir haben uns sehr gefreut."

Sie und ihr Lebensgefährte Tomaso Trussardi wüssten noch nicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen werde: "Und ich glaube, wir wollen es auch gar nicht vorher wissen, sondern lassen uns überraschen." Eine Babypause plane sie aber noch nicht. "So lange es mir gut geht, werde ich arbeiten", sagte Hunziker, die bereits zwei Töchter im Alter von 17 Jahren und einem Jahr hat.

AFP

Die skurrilen Namen der Promi-Kinder

Die skurrilen Namen der Promi-Kinder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Sie ist die Königin der People's Choice Awards. Niemand hat mehr Trophäen gesammelt als Ellen DeGeneres.
Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare