Michelle Hunziker: Unmoralisches Angebot

Michelle Hunziker ist auch ohne den Umweg über die Besetzungscouch erfolgreich. Ein unmoralisches Angebot hat sie mutig abgelehnt. Jetzt stellt sie einen fiesen Talentscout an den Pranger.

Sie will andere Mädchen vor dem TV-Produzenten und Talentsucher Rody Mirri warnen. Deshalb hat sie ein Geständnis abgelegt: Der Italiener hatte sie 1994 - als Michelle Hunziker noch unbekannt war - aufgefordert: "Geh mit mir ins Bett, dann mache ich dich berühmt", berichtet blick.ch.

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Die damals 17-Jährige lehnte das Angebot ab und ging ihren eigenen Weg. In der Satire-Show "Striscia la Notizia" hat Hunziker nun vor seinen fiesen Methoden gewarnt.

pie

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare