+
Michelle Hunziker bleibt nüchtern. Foto: Ursula Düren

Michelle Hunziker nennt sich selbst "Kontrollfreak"

Hamburg (dpa) - Die Fernsehmoderatorin Michelle Hunziker (38) sieht sich selbst als "Kontrollfreak". Das sei "für die Menschen, die mit mir zusammenleben, nicht einfach", sagte die Schweizerin im Interview mit dem Magazin "Gala".

Ihre älteste Tochter Aurora habe sie noch nie beschwipst gesehen. "Sie sagt immer, dass sie Geld dafür bezahlen würde, mich einmal betrunken zu erleben. Das wird aber wahrscheinlich nie passieren."

Aurora kam 1996 zur Welt und stammt aus Hunzikers Ehe mit dem Sänger Eros Ramazzotti. Die frühere Co-Moderatorin von "Wetten, dass...?" hat mit dem italienischen Modehaus-Erben Tomaso Trussardi zwei weitere Töchter: die eineinhalbjährige Sole und die drei Monate alte Celeste. "Wenn ich noch ein Kind bekomme, dann erst in zwei Jahren", sagte Hunziker. "Aber ich muss aufpassen: Tomaso würde am liebsten sofort noch ein Baby haben."

Michelle Hunziker bei Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz
Mit dem Schlauchboot reisen Schauspieler selten in Berlin an. Aber der spanische Oscar-Preisträger Xavier Bardem will gar nicht zur Berlinale. Er setzt seinen …
Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert: Samantha Jones soll für Teil 3 sterben
„Heuchlerin“, „Du bist nicht meine Freundin“ - diese Worte sind im Streit zwischen den "Sex and the City"-Darstellerinnen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker gefallen. …
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert: Samantha Jones soll für Teil 3 sterben
Trauerfeier für dänischen Prinz Henrik in Kopenhagen
Eine Woche nach seinem Tod wird der dänische Prinz Henrik in kleinem Kreis in Kopenhagen beigesetzt. Ein offizielles Staatsbegräbnis hatte er nicht gewollt.
Trauerfeier für dänischen Prinz Henrik in Kopenhagen
Helene-Fischer-Ausfall: Veranstalter meldet sich zu Wort
Helene Fischer (33) scheint wieder gesund zu sein. Das zeigt eine neue, offizielle Mitteilung auf Facebook.
Helene-Fischer-Ausfall: Veranstalter meldet sich zu Wort

Kommentare