+
Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi wollen während der Babypause heiraten.

Wichtiger Termin steht an

Michelle Hunziker macht doch noch Babypause

Mailand - Moderatorin Michelle Hunziker hatte mit ihrem Blitz-Comeback vier Tage nach der Geburt ihres Kinds alle verblüfft. Nun kündigte sie an, doch noch eine Auszeit zu nehmen.

Familie und Karriere miteinander zu vereinbaren, stellt junge Mütter noch immer vor große Herausforderungen - oder auch nicht: Fernsehmoderatorin Michelle Hunziker war im Oktober 2013 mit einem Extrem-Beispiel vorangegangen und hatte bereits vier Tage nach der Geburt ihrer zweiten Tochter Sole wieder ihre Sendung moderiert.

Rund drei Monate später hat die 36-Jährige neue Pläne: Der italienischen Ausgabe der Modezeitschrift Grazia sagte sie, sie werde nun noch eine Karriere-Auszeit nehmen, um "Vollzeitmama" zu sein. Im italienischen Fernsehen werde sie deshalb vorerst nicht zu sehen sein, in Deutschland nur gelegentlich.

Sexy Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Doch der "Urlaub vom Bildschirm" ist mehr als eine Babypause. Ein besonderes Ereignis ist geplant! Hunziker kündigte an, die Zeit für die Vorbereitungen zu ihrer Hochzeit mit Tomaso Trussardi, dem Vater ihrer Tochter Sole, zu nutzen. Einen Termin für ihre Eheschließlung gab Hunziker bislang nicht bekannt. Offenbar soll die Trauung im Sommer stattfinden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sorgt für Spekulationen.
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"

Kommentare