+
Michelle Hunziker mit Ehemann Tomaso Trussardi.

"Es ist ein einzigartiges Erlebnis"

Michelle Hunzikers Mann will bei Geburt dabei sein

Berlin - Im März soll es soweit sein: Michelle Hunziker und Ehemann Tomaso Trussardi erwarten Nachwuchs. Der stolze Papa will natürlich live dabei sein, wenn es soweit ist.

Der Modeunternehmer Tomaso Trussardi, Ehemann von TV-Moderatorin Michelle Hunziker, will bei der Geburt seiner zweiten Tochter dabei sein. "Ich freue mich auf die nächste Geburt", sagte der 31-jährige laut einer Vorabmeldung der Illustrierten "Bunte". Schon bei der Geburt der ersten Tochter Sole sei er dabei gewesen. "Viele Freunde sagen: No, das kann ich nicht sehen, ohne ohnmächtig zu werden. Ich sage: Sí, es ist ein einzigartiges Erlebnis."

Hunziker erinnerte sich in der Illustrierten an die Unterstützung ihres Ehemanns. "Er stand im Kreissaal hinter mir, hat meine Arme festgehalten und beim Pressen geholfen. Das war physisch und emotional wichtig für mich." Der Illustrierten soll die zweite gemeinsame Tochter des Paares im März zur Welt kommen. Hunziker hat zudem eine Tochter aus ihrer Ehe mit Sänger Eros Ramazzotti.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare