+
Michelle Obama würde gerne einmal das Fenster öffnen.

Probleme einer First Lady

Michelle Obama: Das vermisst sie am meisten

Washington - Amerikas First Lady Michelle Obama (51) vermisst in ihrem Leben als Frau des US-Präsidenten etwas völlig Alltägliches.

"Was die Menschen nicht wissen, ist, dass wir kleine Dinge - wie ein Fenster zu öffnen - nicht machen können", sagte Obama in der Show von US-Moderatorin Ellen DeGeneres am Montag.

"Ich freue mich darauf, in ein Auto zu steigen, das Fenster herunterzufahren und die Luft in mein Gesicht wehen zu lassen", sagte Obama. Sie habe seit sieben Jahren in keinem Auto mit geöffnetem Fenster gesessen. Auch im Weißen Haus müssten die Fenster geschlossen bleiben - die Familie dürfe nur die Balkontür benutzen.

Als US-Präsident muss Barack Obama sich mit seiner Frau Michelle und den Töchtern seit 2008 an sehr strenge Sicherheitsregeln halten.

Video im Interview

Übersicht über die Gäste bei DeGeneres

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare