+
Gemeinsam bei einem Basketball-Spiel: Michelle Rodriguez (l.) und Cara Delevingne.

Eine denkt schon an Kinder

Schauspielerin und Model: Neues lesbisches Traumpaar

Los Angeles - Traumpaare gibt es in Hollywood jede Menge - aber dass zwei Schauspielerinnen zusammen sind und öffentlich turteln, gibt es eher selten. Die Presse feiert das lesbische Paar.

Das lesbische Outing von "Inception"-Star Ellen Page sorgte für viel Aufsehen und Respekt. Offensichtlich ist die Hollywood-Welt allmählich dort angekommen, wo der Fußball noch hinmöchte: Gleichgeschlechtliche Liebe ist Normalität.

Dass zwei weibliche Stars ein Paar sind, ist dennoch ungewöhnlich. Die eine: Michelle Rodriguez, 35 Jahre alt, bisexuell und bekannt unter anderem aus der "Fast and Furious"-Reihe, aber auch aus "Avatar" oder "Machete Kills". Zusammen ist der Action-Star mit einem 14 Jahre jüngeren Multitalent: Cara Delevingne ist nicht nur als Model gefragt, sondern inzwischen auch als Schauspielerin. Auf kleinere Rollen etwa in "Anna Karenina" folgte ein Engagement für "The Face of an Angel" mit Indie-Regisseur Michael Winterbottom. Der Film basiert auf dem Leben der mutmaßlichen Mörderin Amanda Knox.

Rodriguez und Delevingne zeigten sich unter anderem jüngst gemeinsam bei einem NBA-Spiel. Offensichtlich ist es etwas ernstes. Das sagen zumindest Quellen aus dem Umfeld der beiden. "Cara ist völlig verliebt und hört Michelle bei allem zu. Sie hat ihrer Model-Agentur gesagt, sie in all ihre Pläne einzuschließen", wird ein Insider beim OK! Magazine zitiert. Ein anderer sagte laut Daily Mail über Rodriguez: "Cara mag jünger sein als sie, aber sie denkt ernsthaft, dass es 'die Eine' ist." Rodriguez wolle nun ihren Baby-Traum mit Delevingne verwirklichen.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare