Michelle Rodriguez muss Weihnachten ins Gefängnis

Los Angeles - US-Schauspielerin Michelle Rodriguez (29) muss für ein halbes Jahr hinter Gitter, weil sie gegen Bewährungsauflagen verstoßen hat.

 Die Darstellerin aus der Fernsehserie "Lost" war 2004 wegen Fahrerflucht und Trunkenheit am Steuer zu zwei Tagen Gefängnis und drei Jahren Bewährung verurteilt worden. Seitdem war sie mehrfach mit den Behörden in Konflikt geraten.

Ein Richter hatte Rodriguez zu 30 Tagen Sozialdienst und einem dreimonatigen Alkoholentzug verurteilt. Als sich herausstellte, dass sie ihre gemeinnützige Tätigkeit in einem Polizeirevier für das Projekt "Mütter gegen Trunkenheit am Steuer", nicht angetreten hatte, war die Geduld der Staatsanwaltschaft zu Ende: Heiligabend muss Rodriguez ihre Haftstrafe antreten.

Erst am Mittwoch war bekannt geworden, dass Kiefer Sutherland (40), Star der TV-Serie "24", sich wegen Trunkenheit am Steuer schuldig bekannt und einer Haftstrafe von 48 Tagen zugestimmt hatte. Sutherland werde seine Strafe von Dezember an absitzen, wenn die Dreharbeiten für die Fernsehserie wegen der Feiertage vorübergehend eingestellt werden, berichtete E!Online.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Zwei Frauen haben von der Oscar-Preisträgerin in jungen Jahren eins auf die Nase bekommen. Einer von ihnen schickte sie als Entschuldigung wenigstens etwas Billigbier.
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. Die Schauspielerin äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post.
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post

Kommentare