+
Für ihre Rolle als Marilyn Monroe versuchte Michelle Williams vergeblich, einige Pfunde zuzunehmen.

Michelle Williams ging mit Monroe ins Bett

Berlin - Schauspielerin Michelle Williams hat sich intensiv auf ihre Filmrolle als Marilyn Monroe vorbereitet. Sie nahm sie sogar mit ins Bett.

“Jeden Abend ging ich mit einem Turm von Büchern über Marilyn oder mit ihren Filmen ins Bett“, sagte die 31-Jährige dem Magazin “Joy“ über ihren Kinofilm “My Week with Marilyn“.

Marilyn Monroe ganz privat: Intime Einblicke in ihr Leben

Marilyn Monroe ganz privat: Intime Einblicke in ihr Leben

Außerdem habe sie vergeblich versucht, etwas zuzunehmen: “Meine Extrapfunde landeten nur im Gesicht und nicht auf den Hüften - wo sie hinsollten“, erzählte Williams. Sie habe nicht nur die Optik von Monroe studiert, sondern auch den Menschen hinter der Fassade. “Marilyn war sehr unsicher und hatte absolut kein Selbstwertgefühl. Ihr Leben war sehr tragisch“, sagte Williams.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins: „Ich bin erleichtert, endlich über meine Essstörung zu sprechen!“
Park City - Ein junges Mädchen leidet an Anorexie - Thema in Lily Collins neuem Film „To The Bone“. Die Schauspielerin überraschte bei der Filmpremiere am Wochenende mit …
Lily Collins: „Ich bin erleichtert, endlich über meine Essstörung zu sprechen!“
Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Perth - Aus seiner politischen Überzeugung macht Bruce Springsteen kein Geheimnis - nun positioniert sich der Musiker mit einem starken Statement ausdrücklich gegen den …
Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp

Kommentare