+
Michelle Williams wird demnächst in "My Week with Marilyn" zu sehen sein.

Michelle Williams: Marilyn Monroe war nur gespielt

Los Angeles - Schauspielerin Michelle Williams wird für einen Film den Part der Marilyn Monroe übernehmen. Durch die Vorbereitungen glaubt sie, dass Monroe nur eine Rolle verkörpert hat.

Schauspielerin Michelle Williams ist ihrer Filmrolle als Marilyn Monroe großen Respekt begegnet. Eigenheiten Monroes, ihre Attitüde, ihre Ticks habe sie regelrecht trainiert und eingeübt, gestand die 31-Jährige der Zeitschrift Cinema laut Vorabbericht vom Mittwoch. “Irgendwann habe ich dann verstanden, dass Marilyn Monroe auch nur eine Rolle war, die sie verkörpert hat“, sagte die US-Amerikanerin.

Der Film “My Week with Marilyn“ mit Williams in der Hauptrolle startet am 19. April in den Kinos.

Marilyn Monroe ganz privat: Intime Einblicke in ihr Leben

Marilyn Monroe ganz privat: Intime Einblicke in ihr Leben

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare