+
Mick Jagger.

Mit 73 Jahren

Mick Jagger ist wieder Papa geworden 

New York - Der britische Altrocker Mick Jagger ist mit 73 Jahren zum achten Mal Vater geworden. Seine 29 Jahre alte Partnerin, die US-Tänzerin Melanie Hamrick, brachte am Donnerstag in New York einen Jungen zur Welt.

Jaggers jüngstes Kind ist zweieinhalb Jahre jünger als seine im Frühjahr 2014 geborene Urenkelin.

Das Paar sei "entzückt", "Mick war bei der Geburt im Krankenhaus". "Die Mutter und das Baby sind wohlauf", erklärte Jaggers Sprecher Bernard Doherty - verbunden mit der Bitte an die Medien, zum derzeitigen Zeitpunkt die Privatsphäre aller Beteiligten zu achten.

Jagger hat mit vier anderen Frauen bereits sieben Kinder im Alter zwischen 17 und 46 Jahren: Karis, Jade, Elizabeth, James, Georgia, Gabriel und Lucas. Außerdem ist er nicht nur fünffacher Opa, sondern bereits Urgroßvater, seit seine Enkelin Assisi im Mai 2014 eine Tochter zur Welt brachte.

Im März 2014 hatte sich Jaggers damalige Lebensgefährtin L'Wren Scott, mit der er 13 Jahre lang zusammen war, erhängt. Schon bald nach dem Suizid der 49-jährigen Modedesignerin war der Sänger mit Hamrick eine Beziehung eingegangen.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Mehrfach war Til Schweiger (54) mit Krücken bei der Berlinale zu sehen - jetzt verriet der Schauspieler warum.
Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Schauspieler Til Schweiger gibt bekannt, sich einer Hüft-OP unterzogen zu haben. Zuvor hatte er Journalisten, die ihn auf seine Krücken angesprochen hatten, mit …
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Eine Woche nach seinem Tod wird der dänische Prinz Henrik am Dienstagvormittag in Kopenhagen beigesetzt
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik
Für ihre etwas eigenwillige Interpretation der US-Hymne beim NBA-Allstar-Spiel erntete Fergie viel Spott. Für die Sängerin selbst offenbar überraschend: Sie habe nur …
Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik

Kommentare