Handball-Weltmeisterschaft 2019: Hammer-Los für DHB-Team bei Heim-WM

Handball-Weltmeisterschaft 2019: Hammer-Los für DHB-Team bei Heim-WM

Mick Jagger träumt von einem anderen Leben

Hamburg - Mick Jagger (64) wäre gern Schriftsteller. "Manchmal wünschte ich mir, ich wäre etwas ganz anderes als der Sänger der Stones. Zum Beispiel ein Schriftsteller", sagte Jagger der "Wirtschaftswoche"-Beilage "fivetonine".

"Ich hätte gern das Talent und die Geduld, mich in andere Leben zu versetzen. Das Medium Rocksong ist dafür nicht lang genug. Man muss schon ein Drehbuch für einen Film schreiben oder einen Roman, um in das Leben einer anderen Person zu schlüpfen. Das ist ja das, was mir an der Schauspielerei so großen Spaß macht."

Die Lieder der Rolling Stones hätten viel mit seinem Leben und seinen Erfahrungen zu tun, sagte Jagger. "Die Leute fragen mich: "Bist du das wirklich, da in deinem Songtext?" Klar, das bin total ich. Gerade die Balladen, in denen es um Beziehungen geht, beruhen oft auf eigenen Erfahrungen. Ich singe da von meinem eigenen Liebeskummer."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Lilly Becker zeigt sich nach der Trennung von Boris Becker oben ohne. "Weil ich es kann", kommentiert sie.
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Früher oder später zieht es deutsche Schauspieler nach Hollywood. Nicht immer mit durchschlagendem Erfolg.
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Klassische Schnulzen und Helene Fischer? Das war einmal! Bei ihrer Stadion-Tournee erwartet die Konzertbesucher viel mehr Elektro, Beats und harte Bässe statt Schlager.
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schnipp schnapp - Haare ab. Manchmal braucht es eine Veränderung im Leben. Das dachte sich auch „Alles was zählt“-Schauspielerin Juliette Greco und ließ sich eine freche …
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.