+
Mick Jagger

Verletzungsgefahr schreckte ihn ab

Mick Jagger als Tänzer oder Lehrer?

London - Rolling Stones-Sänger Mick Jagger hätte sich auch vorstellen können, Tänzer oder Lehrer zu werden.

"Ich denke, dass jeder mal daran denkt, etwas Anderes zu machen (...) Wenn schon hätte ich mich dafür interessiert, Tänzer zu sein", sagte der 69-Jährige dem britischen Sender BBC. Die Verletzungsgefahr habe ihn aber abgeschreckt.

Der Beruf des Lehrers wäre auch sehr befriedigend gewesen, sagte Jagger weiter. Erstmals in der Bandgeschichte wollten die Rolling Stones am Samstagabend beim Glastonbury Festival in Westen Englands auftreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare