+
Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger, der auf seine alten Tage immer noch über die Bühne rockt, wird Urgroßvater. Assisi, die 21-jährige Enkelin des 70-jährigen Sängers, bekomme Anfang kommenden Jahres ein Baby.

Anfang 2014 ist es soweit

Mick Jagger wird Urgroßvater

London - Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger, der auf seine alten Tage immer noch über die Bühne rockt, wird Urgroßvater. Assisi, die 21-jährige Enkelin des 70-jährigen Sängers, bekomme Anfang kommenden Jahres ein Baby.

Das berichtete ihre Mutter Jade Jagger der "Sunday Times". "Es ist wahr. Ich werde Großmutter", sagte die 42-Jährige dem Blatt. Der Vater von Assisis erstem Kind ist dem Bericht zufolge ihr Freund, ein Koch namens Alex.

Die Rolling Stones hatten im vergangenen Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Altrocker füllten mit ihren Auftritten Stadien in Großbritannien und Nordamerika. Für kommendes Jahr planen sie eine Tournee durch Australien und Neuseeland.

Jagger hat sieben Kinder von vier Frauen. Jade stammt aus Jaggers Beziehung mit dem aus Nicaragua stammenden Model Bianca Jagger. Die beiden hatten 1971 geheiratet und sich acht Jahre später scheiden lassen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand

Kommentare