+
Mickey Rourke (links) spielt in Iron Man 2 den Gegner von Robert Downey Jr. (rechts).

Mickey Rourke als Böser in Iron Man 2: Erstes Bild im Netz

Los Angeles - Mickey Rourke (56) spielt als „Whiplash“ den Bösen in der Fortsetzung des Kinohits „Iron Man“. Ein erstes Bild im Internet zeigt sein spektakuläres Kostüm. 

Die amerikanische Zeitung „USA Today“ hat das Foto von den Dreharbeiten auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Rourkes Superschurken-Anzug erinnert stark an die Rüstung des guten Iron Man (Robert Downey Jr., 44). Und das ist laut Regiseeur Jon Favreau (42) durchaus gewollt. „Die beiden Technologien sind definitiv verwandt.“

So viel ist von der Story bereits bekannt: Michey Rourkes Film-Charakter, der Russe Ivan Vanko, wird sich seinen eigenen Power-Anzug bauen: Mit Hight-Tech-Peitschen und einer glühenden Brustplatte wie sie auch Iron Man verwendet. Damit will er den Comic-Superhelden herausfordern.

Mickey Rourke meint dazu: “Whiplash wird es ziemlich hell leuchten lassen.“

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare