+
Hollywood-Star Mickey Rourke hat Elliot Seymour ausgeknockt.

Gegner brauchte wohl Geld

Gerücht: Boxkampf von Mickey Rourke war gekauft

Moskau - Mickey Rourke hat einen Kampf gegen einen 33 Jahre jüngeren Boxer gewonnen. Jetzt gibt es das Gerücht, der Kampf in Russland sei gekauft gewesen.

Die Welt hat gestaunt, als Mickey Rourke im Ring einen 33 Jahre jüngeren Boxer auf die Bretter schickte. Doch jetzt gibt es die ersten Gerüchte, wonach der Kampf des Hollywood-Helden in Russland gekauft war.

Ein Bekannter von Elliot Seymour ist von der Manipulation sogar fest überzeugt, wie er der „MailOnline“ verrät: "Elliot ist seit 18 Monaten obdachlos, weil er von seiner Mutter Louise vor die Tür gesetzt wurde. Dann hat er Rourke getroffen, weil sie in derselben Gym in Hollywood trainiert haben. Er ist dafür bezahlt worden, Mickey gut aussehen zu lassen und den Kampf zu verlieren.“

Elliot Seymour  traf absichtlich Rourkes Fäuste

Unstrittig ist, dass der 29-Jährige wie Kanonenfutter wirkte und schon in der zweiten Runde aufgab. Als Profi hatte Seymour 9 von 10 Kämpfen verloren. Der Bekannte: „Rourkes Leute wussten, dass Elliot in einer schlimmen Situation steckte. Für ihn war es die Möglichkeit, mit dem Geld von der Straße weg zu kommen. Wenn man sich den Kampf genau anschaut, sieht man, dass er die Deckung offen hatte und mit Absicht Mickeys Fäuste traf.“

Ein Familienmitglied erhebt einen weiteren schweren Vorwurf gegen Rourkes Entourage: „Es war kein Geheimnis, dass Elliot schwere mentale Probleme hat. Das haben die Organisatoren des Kampfes schamlos ausgenutzt.“

Dirk Sindermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Die Märchenhochzeit zwischen Diana und Prinz Charles verfolgten Millionen Menschen in der ganzen Welt. Ebenso den erbitterten Rosenkrieg, als es zur Scheidung kam. Was …
Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium

Kommentare