+
Pippa Middleton und  James Matthews sind verlobt.

Schwester von Herzogin Kate

Pippa Middleton ist verlobt: Sie heiratet einen Millionär

  • schließen

London - Lange Zeit waren es nur Gerüchte. Aber jetzt ist die Katze aus dem Sack: Die kleine Schwester von Herzogin Kate wird heiraten!

Pippa Middleton, die Schwester von Herzogin Kate, ist verlobt. Das berichteten zunächst britische Medien, die einen mit Diamanten besetzten Ring an der linken Hand der 32-Jährigen entdeckt haben. Der „Daily Mail“ zufolge machte der 40-jährige Hedgefonds-Manager James Matthews beim gemeinsamen Ausflug im nordwestenglischen Lake District am Wochenende seiner Freundin Pippa einen Antrag. Die Bestätigung des Paares kam am Dienstagnachmittag. Prinz William (34) und Herzogin Kate (34) ließen wissen, sie seien „hocherfreut“ über die Verlobung.

Pippa Middleton sorgte mit diesem Kleid bei der Hochzeit ihrer Schwester für Aufsehen.

Fünf Jahre nach der Hochzeit ihrer Schwester Kate läuten nun also auch für Pippa die Hochzeitsglocken. Viele können sich noch an das Kleid erinnern, dass sie bei der Hochzeit ihrer Schwester und Prinz William trug. Das enge, körperbetonte Kleid ging durch die Medien und machte Pippa berühmt. Was wird sie wohl zu ihrer eigenen Hochzeit tragen?

Grund genug für die britische Boulevardpresse, bereits heftig über die nächste große Traumhochzeit zu spekulieren: Werden Neffe Prinz George (2) und Nichte Prinzessin Charlotte (1) als Blumenkinder auftreten? Wird Herzogin Kate Trauzeugin? Und wird sie der Braut die Schau stehlen, wie einst Pippa beim Hochzeitsfest von Prinz William und Kate im Jahr 2011? Wo wird die Hochzeit stattfinden? Im Luxushotel von Matthews Eltern auf der Karibikinsel St. Barths? Oder doch eher in der Nähe von Pippas Elternhaus im ländlichen England? Das alles ist noch ungewiss. Das Paar ließ bislang lediglich wissen, die Hochzeit solle 2017 stattfinden.

mpa/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare