+
US-Schauspielerin Mina Kunis und der offensichtlich sehr glückliche Marine Scott Moore

Mila Kunis begleitet US-Soldaten zum Marine-Ball

New York - Nach Justin Timberlake (30) hat nun auch Mila Kunis (28) ihr Wort gehalten: Die Schauspielerin hat einen US-Soldaten zum Marine-Ball in Greenville im Bundesstaat North Carolina begleitet.

Das berichtete das Promi-Portal “People“ am Samstag. Der Unteroffizier Scott Moore hatte Kunis über die Videoplattform Youtube um ein Date für die Tanzveranstaltung gebeten, als er im Sommer in Afghanistan stationiert war. Kunis Schauspielkollege aus “Freunde mit gewissen Vorzügen“, Justin Timberlake, hatte danach an ihr patriotisches Gewissen appelliert und sie überredet, die Einladung anzunehmen. Als Ergebnis erhielt er selbst eine ähnliche Einladung von einer Unteroffizierin. Er begleitete sie vergangene Woche zum Marine-Ball in Richmond/Virginia.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
Nachdem Schauspieler Johnny Depp im „Scherz“ zum Mord an Donald Trump aufgerufen hatte, schaltet sich jetzt seine Familie via Twitter ein.
Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich

Kommentare