+
Miley Cyrus wurde angeboten in einem Porno-Film mitzuwirken.

Die Disney-Zeiten sind vorbei

Miley Cyrus bekommt Porno-Angebot

Los Angeles - Miley Cyrus als Porno-Star? Der 20-jährigen Sängerin wurde angeboten, in einem Pornofilm mitzuwirken - wenn auch in einer anderen Rolle als erwartet.

Macht Miley Cyrus jetzt etwa Karriere als Porno-Star? Wie das amerikanische Celebrity-Portal tmz.com berichtet, wurde der Popsängerin ein unmoralisches Angebot gemacht: Sie soll in einem Porno-Film mitwirken. Aber nicht etwa als Darstellerin: Wie dem Schreiben zu entnehmen ist, biete ihr der Film die "sehr lukrative" Möglichkeit, bei einem "Erwachsenen-Film" Regie zu führen. Sie könne der Welt auf diese Weise "endlich zeigen, dass sie kein kleines Mädchen mehr ist", schreibt der Porno-Produzent Gamelink.

Lesen Sie hier den Brief an Miley

Miley könne sich dabei kreativ voll ausleben und ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen. Doch das wohl attraktivste Argument: eine Millionen Dollar! Bisher hat sich der ehemalige Disney-Star noch nicht zu dem Angebot geäußert.

Das ist Superstar Miley Cyrus

Das ist Superstar Miley Cyrus

Seit ihrem umstrittenen Auftritt bei den MTV-Music-Video-Awards sorgte Miley Cyrus immer wieder für Skandale. Zuletzt legte sie sich mit Sängerin Sinead O'Connor an, weil sich diese nach den vielen obszönen Auftritten des ehemaligen Disney-Stars besorgt gezeigt hatte.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare