+
Miley Cyrus will noch nicht heiraten.

Miley Cyrus dementiert Verlobungsgerüchte

Los Angeles - Ein verdächtiger Ring war der Auslöser für die Gerüchte um eine Verlobung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Jetzt reagierte die Sängerin und schimpfte über die Öffentlichkeit.

Ein Ring am Finger von Teenie-Star Miley Cyrus hat zu Gerüchten geführt, die Schauspielerin und Sängerin hätte sich mit ihrem Freund und Kollegen Liam Hemsworth (22) verlobt. Auf Twitter hat die 19-Jährige jetzt allen Mutmaßungen widersprochen: “Ich bin nicht verlobt. Ich trage den Ring seit November am Finger. Die Leute wollen immer über etwas reden.“ Die beiden Schauspieler haben sich 2009 bei den gemeinsamen Dreharbeiten zu dem Film “Mit Dir an meiner Seite“ kennengelernt. Hemsworth ist momentan mit dem äußerst erfolgreichen Fantasystreifen “Die Tribute von Panem - The Hunger Games“ auf dem Weg zum Superstar.

Das ist Superstar Miley Cyrus

Das ist Superstar Miley Cyrus

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.