+
Zunge raus und ab dafür: Miley Cyrus hat ein Markenzeichen

Markenzeichen mit Grund

Darum zeigt uns Miley Cyrus immer ihre Zunge

New York - Immer wieder zeigt sie den Fotografen ihre Zunge. US-Sängerin Miley Cyrus (21) hat jetzt eine erstaunlich einfache Erklärung für ihr Markenzeichen.

"Ich strecke meine Zunge heraus, weil ich nicht wirklich weiß, was ich sonst tun soll", sagte sie in der Show von Talkmaster Jay Leno am Donnerstag. Das sei wie ein nervöser Reflex, wenn die Fotografen am roten Teppich schrien. Ihre Mutter werde wegen dieser Angewohnheit schon ganz verrückt - sie habe schließlich viel Geld für die geraden Zähne ihrer Tochter bezahlt.

Cyrus hatte auch einen Tipp für ihren Kollegen Justin Bieber (19), der sich am Mittwoch der Polizei stellte und bald vor Gericht muss. "Du hast viel Geld, bezahle Leute, um sicherzustellen, dass du keinen Ärger bekommst", empfahl Cyrus.

dpa

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zur Skandal-Göre

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare