+
Miley Cyrus ist wieder gesund.

Miley Cyrus nach Krankheit wieder auf der Bühne

London - In den vergangenen Wochen musste Miley Cyrus immer wieder Konzerte absagen. Nach einem mysteriösen Krankenhausaufenthalt meldet sich die 21-Jährige jetzt zurück auf der Bühne.

Nach einer Reihe von krankheitsbedingt abgesagten Konzerten ist US-Sängerin Miley Cyrus (21) zurück auf der Bühne. Bei ihrem Auftritt am Dienstagabend in London begeisterte die Musikerin viele Fans. „Das war ehrlich einer der schönsten Abende in meinem Leben“, twitterte ein weiblicher Teenager.

Cyrus war Mitte April nach einer allergischen Reaktion in ein Krankenhaus gekommen und hatte daraufhin eine Reihe von Shows in den USA und Europa verschieben müssen. Ursache war nach ihren Angaben ein Medikament, das sie wegen Grippe-Symptomen bekommen hatte. „Ich hatte keine Überdosis an Drogen“, sagte sie vor ihrem London-Auftritt auf einer Pressekonferenz zu Gerüchten im Internet. Sie habe sich unter anderem mit Vitaminen und Honig fit gemacht.

In Deutschland sind Konzerte ihrer „Bangerz“-Tour in Köln (26. Mai) und Frankfurt (6. Juni) geplant.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare