Miley Cyrus und Liam Hamsworth: Partner-Tattoo

Los Angeles - Der australische Schauspieler Liam Hemsworth (22) hat es seiner Verlobten Miley Cyrus (19) mit einer neuen Tätowierung nachgemacht. Nun steht ein berühmtes Zitat auf den Körpern der beiden Jungstars:

Hamsworth ließ sich jetzt ein Zitat aus einer berühmten Rede des früheren US-Präsidenten Theodore Roosevelt in den Arm ritzen, berichtete die „New York Daily News“ am Samstag und stellte ein Foto von dem Tattoo dazu. Cyrus hatte ihrerseits im Juli eine andere Passage aus Roosevelts Ansprache über mutiges Engagement an der Pariser Sorbonne im Jahr 1910 auf ihren Arm tätowieren lassen. Zusammen gelesen ergänzen sich die beiden Textstellen. Auf Hemsworths Haut heißt es übersetzt: „Wenn er scheitert, so scheitert er zumindest dabei, etwas Außerordentliches zu wagen“.

Der „Hannah Montana“-Star und Hemsworth („Die Tribute von Panem - The Hunger Games““) sind seit Juni verlobt. Beide hatten sich vor drei Jahren bei den Dreharbeiten zu dem Liebesdrama „Mit Dir an meiner Seite“ kennengelernt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare