Miley Cyrus und Liam Hamsworth: Partner-Tattoo

Los Angeles - Der australische Schauspieler Liam Hemsworth (22) hat es seiner Verlobten Miley Cyrus (19) mit einer neuen Tätowierung nachgemacht. Nun steht ein berühmtes Zitat auf den Körpern der beiden Jungstars:

Hamsworth ließ sich jetzt ein Zitat aus einer berühmten Rede des früheren US-Präsidenten Theodore Roosevelt in den Arm ritzen, berichtete die „New York Daily News“ am Samstag und stellte ein Foto von dem Tattoo dazu. Cyrus hatte ihrerseits im Juli eine andere Passage aus Roosevelts Ansprache über mutiges Engagement an der Pariser Sorbonne im Jahr 1910 auf ihren Arm tätowieren lassen. Zusammen gelesen ergänzen sich die beiden Textstellen. Auf Hemsworths Haut heißt es übersetzt: „Wenn er scheitert, so scheitert er zumindest dabei, etwas Außerordentliches zu wagen“.

Der „Hannah Montana“-Star und Hemsworth („Die Tribute von Panem - The Hunger Games““) sind seit Juni verlobt. Beide hatten sich vor drei Jahren bei den Dreharbeiten zu dem Liebesdrama „Mit Dir an meiner Seite“ kennengelernt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Bayern bezeichnete eine Referentin den Sänger Xavier Naidoo als Antisemiten. Der Musiker geht dagegen juristisch vor - und …
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Die neue "Forbes"-Liste der am besten bezahlten Promis ist da. Floyd Mayweather hat sich auf Platz eins hochgeboxt. Die Drittplatzierte ist erst 20 Jahre alt.
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.