Miley Cyrus und Liam Hamsworth: Partner-Tattoo

Los Angeles - Der australische Schauspieler Liam Hemsworth (22) hat es seiner Verlobten Miley Cyrus (19) mit einer neuen Tätowierung nachgemacht. Nun steht ein berühmtes Zitat auf den Körpern der beiden Jungstars:

Hamsworth ließ sich jetzt ein Zitat aus einer berühmten Rede des früheren US-Präsidenten Theodore Roosevelt in den Arm ritzen, berichtete die „New York Daily News“ am Samstag und stellte ein Foto von dem Tattoo dazu. Cyrus hatte ihrerseits im Juli eine andere Passage aus Roosevelts Ansprache über mutiges Engagement an der Pariser Sorbonne im Jahr 1910 auf ihren Arm tätowieren lassen. Zusammen gelesen ergänzen sich die beiden Textstellen. Auf Hemsworths Haut heißt es übersetzt: „Wenn er scheitert, so scheitert er zumindest dabei, etwas Außerordentliches zu wagen“.

Der „Hannah Montana“-Star und Hemsworth („Die Tribute von Panem - The Hunger Games““) sind seit Juni verlobt. Beide hatten sich vor drei Jahren bei den Dreharbeiten zu dem Liebesdrama „Mit Dir an meiner Seite“ kennengelernt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Dortmunder Arzt baut Klinik in seiner Heimat Ghana
Der Orthopäde Samuel Okae will Gutes tun, und er weiß auch wie. Seit fünf Jahren baut der vierfache Familienvater ein Krankenhaus in seiner Heimat Ghana. Rund 200 000 …
Dortmunder Arzt baut Klinik in seiner Heimat Ghana

Kommentare