+
Miley Cyrus ist nach dem Tod ihres Hundes am Boden zerstört

Yorkshire Terrier Lila ist tot

Miley Cyrus trauert um ihren Hund

Los Angeles - Miley Cyrus ist "todunglücklich". Der Grund: Einer der Hunde des Hannah-Monatana-Stars ist gestorben. Via Twitter hält die 20-Jährige ihre Fans über ihren Gemütszustand auf dem Laufenden.

Miley Cyrus (20) trauert um ihren Yorkshire Terrier Lila. Ihr „süßes Baby Girl“ sei gestorben, teilte der „Hannah Montana“-Star auf Twitter mit. Sie sei „todunglücklich“. Das seien die schlimmsten Schmerzen ihres Lebens, fuhr Cyrus fort. Ende November hatte sie auf Twitter ein Foto von Princess Lila in einem kleinen roten Pullover veröffentlicht. Über die Todesursache sagte Cyrus nichts. Wie das Promiblatt „People“ berichtete, hatte die Sängerin und Schauspielerin den kleinen Hund voriges Jahr aufgenommen. Zusammen mit ihrem Verlobten, Schauspieler Liam Hemsworth, hat sie vier weitere herrenlose Hunde adoptiert: Ziggy, Floyd, Mary Jane und Happy.

Superstar Miley Cyrus

Das ist Superstar Miley Cyrus

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Lange Zeit schien die Parfümeriekette Douglas auf dem deutschen Markt fast unangreifbar. Doch jetzt bringen neue Wettbewerber wie Zalando, Sephora und Otto frischen Wind …
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“

Kommentare