"Millennials" auf der Suche nach günstigem Wohnraum

Syracuse (dpa) - Vor Jahren hatten das Problem nur Studenten, inzwischen ist günstiger Wohnraum in Großstädten auch für junge Berufstätige, die Gruppe der "Millennials" ("Jahrtausender"), kaum noch zu bezahlen.

Mit ihrem Projekt "Commonspace" versuchen die beiden amerikanischen Gründer Troy Evans und John Talarico in Syracuse im Bundesstaat New York nun, die Altersgruppe durch ein neues Wohnmodell anzusprechen. Ähnlich einem Studentenwohnheim leben die Mieter dabei in kleinen Apartments mit gemeinschaftlichen Küchen oder Wohnbereichen.

Auch in anderen Großstädten wie New York oder Washington gibt es bereits ähnliche Versuche, wie das Magazin "The Atlantic" berichtet.

Commonspace

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer

Kommentare