+
Susanne Klatten stellt in Berlin ihre "Skala-Initiative" vor.

Initiative Skala

Milliardärin Klatten will 100 Millionen Euro spenden

Berlin - Die BMW-Großaktionärin Susanne Klatten (53) will in den kommenden fünf Jahren 100 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke spenden.

"Mir geht es nicht nur darum, Geld zu spenden", sagte Klatten am Dienstag in Berlin zum Start ihrer Initiative Skala. Vielmehr wolle sie ihre Mittel "so wirkungsvoll wie möglich" einsetzen. Deshalb arbeite sie bei der Vergabe mit einem Beratungshaus zusammen und gründe keine eigene Organisation.

Die 100 Millionen Euro sollen bis zu 100 Menschen und Organisationen zugute kommen, die auf gesellschaftliche Herausforderungen "gute Antworten finden", wie Klatten sagte. Zuerst gefördert im Rahmen der neuen Initiative werden eine Demenz-Aufklärungskampagne (915 000 Euro), ein Paten-Projekt für benachteiligte Kinder in Berlin-Neukölln (371 000 Euro) und ein Fuldaer Job-Vorbereitungsprogramm für Flüchtlinge (482 000 Euro).

Klatten, Tochter der 2015 gestorbenen Johanna Quandt, gilt mit einem geschätzten Vermögen von 18,5 Milliarden US-Dollar als reichste Frau Deutschlands. Mit ihrem Bruder Stefan Quandt hält sie knapp die Hälfte der BMW-Stammaktien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare