Millionen-Entschädigung für Michael Flatley

New York/Los Angeles - Weil eine Immobilienmaklerin dem Tänzer Michael Flatley (49) fälschlich Vergewaltigung vorgeworfen hatte, muss sie ihm eine Entschädigungssumme von 11 Millionen Dollar (7,6 Millionen Euro) zahlen.

Das bestimmte ein Richter in Los Angeles nach einem Bericht der "Los Angeles Times". Die Frau, Tyna Marie Robertson, wurde wegen Verleumdung und versuchter Erpressung verurteilt.

Robertson hatte behauptet, Flatley habe sie 2002 in ihrem Hotelzimmer in Las Vegas vergewaltigt. Sie hatte ihm mit einer Klage vor Gericht gedroht, falls er ihr nicht ein Schweigegeld in siebenstelliger Höhe zahlen würde. Der Tänzer hatte jedoch immer darauf bestanden, dass er die Nacht im gegenseitigen Einverständnis mit ihr verbracht habe. Die Polizei wollte keine Anklage erheben. Daraufhin strebte Robertson in Illinois eine Klage wegen sexueller Nötigung an, die jedoch abgewiesen wurde.

Der Tänzer und Choreograph Michael Flatley wurde mit Shows wie "Riverdance" und "Lord of the Dance" berühmt. Er will die Entschädigungssumme einer Wohltätigkeitsorganisation stiften, kündigte sein Anwalt an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener

Kommentare