+
Verne Troyer wurde durch seine Rolle als Mini-Me in den "Austin Powers"-Filmen bekannt. Foto: Joshua Sudock/The Orange County Register

Austin-Powers-Schurke

Mini-Me-Darsteller Verne Troyer gestorben

Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.

Washington (dpa) - Der durch seine Rolle als "Mini-Me" in den "Austin Powers"-Filmen bekannte US-Schauspieler Verne Troyer ist tot. Er sei am Samstag gestorben, teilte seine Familie auf Troyers offizieller Facebook-Seite mit. Troyer wurde 49 Jahre alt. Eine Todesursache wurde in der Mitteilung nicht ausdrücklich genannt.

Der kleinwüchsige Schauspieler mit einer Körpergröße von nur 81 Zentimetern hatte in der James-Bond-Parodie "Austin Powers" den Part als geklonter Schurken-Doppelgänger von Dr. Evil übernommen. Während seiner Karriere hatte er weitere Nebenrollen in Dutzenden Filmen und Fernsehserien. So spielte er etwa im ersten Harry-Potter-Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" die Rolle des Kobolds Griphook.

Facebook-Seite Troyers

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olli Schulz: "Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen"
Der Hamburger Entertainer hat offenbar viele Talente. Zurzeit kümmert er sich hauptsächlich um seinen Podcast und ums Musikmachen. Auch ein Buch bereitet er vor.
Olli Schulz: "Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen"
Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste
Der ehemalige amerikanische Präsident ist recht mitteilsam. Er schlägt seinen Landsleuten Bücher vor, die es sich seiner Meinung nach lohnt zu lesen.
Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste
Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini
Während sich Helene Fischer und Vanessa Mai gerade mit freizügigen Fotos übertrumpfen, hält sich Andrea Berg lieber bedeckt. Umso mehr freuen sich ihre Fans jetzt über …
Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini
Panthenol verbessert die Elastizität der Haut
Balsam für Haut und Haar - die Rede ist vom Provitamin B5. Seine regenerative und pflegende Wirkung macht es zum Bestandteil zahlreicher Kosmetika. Auch für medizinische …
Panthenol verbessert die Elastizität der Haut

Kommentare