+
Mireille Mathieu bei ihrem Auftritt beim "Herbstfest der Träume" im Oktober bei Erfurt.

Keine Angst vor dem Alter

Mireille Mathieu ist gegen Schönheits-OPs

Rastatt - Mireille Mathieu setzt auf natürliches Altern. Warum die 67-Jährige so entspannt mit ihrem Äußeren umgehen kann und künstliche Verjüngung für sie keine Option wäre, verrät sie hier:

Mireille Mathieu (67), französische Schlager- und Chansonsängerin, hat keine Angst vor dem Alter. „Natürlich achte ich auf mein Äußeres, aber wenn wir ständig Falten zählen, altern wir umso schneller“, sagte die Sängerin („Akropolis Adieu“) der Zeitschrift „Meine Melodie“. Eine Schönheits-OP kommt für Mathieu demnach nicht infrage. „Ich hätte Angst, dass sich mein Gesicht zu sehr verändert.“ Sie versuche stattdessen, die Schönheiten des Lebens zu sehen: „Die Sonne scheint, die Vögel singen - das hält mich jung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Der Wiener Opernball findet am 8. Februar mit rund 5000 Gästen statt und ist das gesellschaftliche Top-Ereignis in Österreich.
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Er mag die "Eventisierung" in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt.
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Kommentare