Miss Deutschland 2006 gewählt

- Erlangen/Krefeld - Eine angehende Juristin aus Franken ist in diesem Jahr die schönste Frau Deutschlands. Die 23-jährige Daniela Domröse aus Erlangen wurde am Donnerstagabend in Krefeld zur Miss Deutschland 2006 gewählt. Nachdem der Blondine auf der Pferderennbahn der Seidenstadt das obligate Krönchen aufgesetzt worden war, wartete sie mit einem für Schönheitsköniginnen ungewöhnlichen Geständnis auf: Die Jurastudentin im 7. Semester ist eine Naschkatze. Sie liebt Pralinen und Zuckerwatte. Gegen die süßen Gefahren für die Traumfigur geht die 1,81 Meter große neue Miss Deutschland mit viel Sport an.

Hinter ihrer Schönheit stecke kein besonderes Geheimnis. Sie versuche einfach, sie selbst zu sein und eine natürliche Ausstrahlung zu bewahren, verriet die amtierende Miss Bayern. Überzeugt hat die Blondine die Jury aber nicht nur mit Aussehen und Ausstrahlung, Gang und Figur. Daniela Domröse bewies auch, dass sie bei aktuellen Themen sattelfest ist. Auf die Frage, was sie in Deutschland verändern würde, wenn sie Bundeskanzlerin wäre, antwortete sie politisch versiert: "Ich würde die Studiengebühren abschaffen, für mehr Integration für Ausländer sorgen und allein erziehende Mütter unterstützen."

Konkrete Pläne für die Zukunft hat die 23-Jährige noch nicht. "Ich habe keine Ahnung, was auf mich zu kommt", gestand sie nachdem die Freudentränen getrocknet waren. Zunächst will Angelika Domröse ihr Studium beenden. Die Zeit für die Lektüre von Gesetzestexten und Rechtskommentaren muss sie sich allerdings in diesem Jahr mit Repräsentationsterminen und Autogrammstunden im ganzen Land teilen.

Am Wettstreit der schönsten Frauen aus aller Welt wird Daniela Domröse allerdings nicht teilnehmen. Das bleibt der Miss Deutschland Universe vorbehalten, der 25-jährigen Nathalie Ackermann aus Düsseldorf und Miss Nordrhein-Westfalen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare