Miss USA geht für drei Wochen in Reha-Klinik

- Los Angeles - Die amtierende Miss USA Tara Conner (21) hat sich in eine Reha-Klinik in Pennsylvania begeben. Wie das Magazin "People" in seiner Onlineausgabe berichtet, soll Conner drei Wochen dort bleiben.  Filmbericht

Der Aufenthalt wurde ihr zur Auflage gemacht, wenn sie ihre Krone behalten will. Conner, die erst am Montag volljährig wurde, sollte der Titel aberkannt werden, nachdem sie wegen Drogen- und Alkoholmissbrauchs und einem ausschweifenden Party-Leben ins Gerede gekommen war.

Donald Trump, Mitinhaber des Wettbewerbs, gab ihr aber eine zweite Chance. Daraufhin hatte Conner unter Tränen versichert, dass sie sich bessern wolle. Trump, der Conner in Zukunft regelmäßigen Drogen- Tests unterziehen lassen will, glaubt, dass sie ein "Vorbild für andere Leute in Schwierigkeiten" werden könne.

 Filmbericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare