+
Pamela Anderson wurde Opfer einer Gruppenvergewaltigung.

Anderson vergewaltigt

Missbrauchs-Beichte: Polizei will Pam befragen

Ottawa - Vergangene Woche hat Pamela Anderson erzählt, dass sie in ihrer Jugend vergewaltigt worden ist. Nun interessiert sich die Polizei für das Verbrechen.

Nach ihren Äußerungen über sexuellen Missbrauch in ihrer Kindheit will die kanadische Polizei US-Schauspielerin Pamela Anderson befragen. Die Polizei in Andersons Heimat Vancouver Island sucht laut kanadischen Medienberichten Kontakt zu der 46-Jährigen. Ein Polizeisprecher wollte jedoch nicht näher darauf eingehen, wie die Zeitung „Globe and Mail“ am Donnerstag (Ortszeit) berichtete. Die Schauspielerin hatte vergangene Woche bei der Gründungsfeier ihrer Stiftung in Cannes unter anderem über eine Gruppenvergewaltigung in ihrer Kindheit gesprochen. Damit wollte sie nach eigenen Angaben anderen Opfern Mut machen.

Ihre Familie sei zwar über ihre Offenbarungen schockiert, stehe aber voll und ganz hinter ihr, sagte die Mutter der Schauspielerin, Carol Anderson. Die Pamela Anderson Stiftung will sich für Naturschutz, Tier- und Menschenrechte einsetzen. Die Kanadierin war durch ihre Rolle in der US-TV-Serie „Baywatch“ bekanntgeworden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
Ärmel mit stark gebauschter Weite sind wieder in Mode - auch bekannt als Puffärmel. Das kann ein schöner Hingucker sein, vorausgesetzt man hat nicht zu breite Schultern …
Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018

Kommentare