+
Pamela Anderson wurde Opfer einer Gruppenvergewaltigung.

Anderson vergewaltigt

Missbrauchs-Beichte: Polizei will Pam befragen

Ottawa - Vergangene Woche hat Pamela Anderson erzählt, dass sie in ihrer Jugend vergewaltigt worden ist. Nun interessiert sich die Polizei für das Verbrechen.

Nach ihren Äußerungen über sexuellen Missbrauch in ihrer Kindheit will die kanadische Polizei US-Schauspielerin Pamela Anderson befragen. Die Polizei in Andersons Heimat Vancouver Island sucht laut kanadischen Medienberichten Kontakt zu der 46-Jährigen. Ein Polizeisprecher wollte jedoch nicht näher darauf eingehen, wie die Zeitung „Globe and Mail“ am Donnerstag (Ortszeit) berichtete. Die Schauspielerin hatte vergangene Woche bei der Gründungsfeier ihrer Stiftung in Cannes unter anderem über eine Gruppenvergewaltigung in ihrer Kindheit gesprochen. Damit wollte sie nach eigenen Angaben anderen Opfern Mut machen.

Ihre Familie sei zwar über ihre Offenbarungen schockiert, stehe aber voll und ganz hinter ihr, sagte die Mutter der Schauspielerin, Carol Anderson. Die Pamela Anderson Stiftung will sich für Naturschutz, Tier- und Menschenrechte einsetzen. Die Kanadierin war durch ihre Rolle in der US-TV-Serie „Baywatch“ bekanntgeworden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare