+
Auf gemeinsamer Mission: Tom Cruise (l.) mit Regisseur Christopher McQuarrie in Seoul. Foto: Kim Hee-Chul

"Mission: Impossible 6" mit Christopher McQuarrie

Los Angeles (dpa) - Das Erfolgsduo kehrt für eine weitere Mission zurück. Nach "Mission: Impossible - Rogue Nation" (2015) wollen Tom Cruise (53) und Regisseur Christopher McQuarrie (47) wieder gemeinsame Sache machen.

Mit der Twitter-Botschaft "Mission: Accepted" ließ der Regisseur durchblicken, dass er bei der sechsten Folge an Bord ist. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, soll McQuarrie auch das Drehbuch schreiben und den Action-Thriller gemeinsam mit Cruise produzieren. Die fünfte Folge mit Cruise in der Rolle des amerikanischen Top-Agenten Ethan Hunt spielte in diesem Jahr weltweit über 680 Millionen Dollar ein.

Hollywood Reporter zu Mission: Impossible

Christopher McQuarrie auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bündchen und Brady feiern Hochzeitstag viral
Verliebte Worte im Netz. Gisele Bündchen und Ehemann Tom Brady geben sich zum Hochzeitstag zeitgemäß.
Bündchen und Brady feiern Hochzeitstag viral
So erklärt Warren Beatty die peinliche Oscar-Panne
Los Angeles - Es war ein Moment, in dem den Verantwortlichen der Oscars der Atem stockte: Faye Dunaway und Warren Beatty verlasen bei der Verkündung des „Besten Films“ …
So erklärt Warren Beatty die peinliche Oscar-Panne
Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus
Los Angeles - Das Drama "Moonlight" hat bei der Oscar-Verleihung triumphiert. Was blieb, war aber eine Mega-Panne. Für Deutschland gab es nichts zu Jubeln.
Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen
Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser Ticker zum …
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Kommentare