+
Christopher McQuarrie wird beim nächsten "Mission: Impossible"-Streifen Regie führen

Tom Cruise kennt ihn bereits

"Mission: Impossible": Regisseur steht fest

Los Angeles - Bei seinem fünften "Mission: Impossible"-Streifen wird Tom Cruise mit Regisseur Christopher McQuarrie zusammenarbeiten. Die beiden kennen sich schon von einem anderen Filmdreh.

Hollywood-Star Tom Cruise (51) steht bereits seit einigen Monaten als Hauptdarsteller für den fünften „Mission: Impossible“-Film fest. Nun hat das Paramount Studio auch einen Regisseur gefunden. Christopher McQuarrie, der Cruise zuletzt bei dem Thriller „Jack Reacher“ Regieanweisungen gab, wird den Agentenstreifen inszenieren. „Mission: Accepted“, schrieb der Regisseur am Montag auf Twitter. McQuarrie habe den Auftrag angenommen, meldete wenig später das Branchenblatt „Variety“.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Cruise, der sich wieder in den Agenten Ethan Hunt verwandelt, ist auch als Produzent an Bord. Drew Pearce schreibt das Drehbuch. Über den Drehbeginn wurde noch nichts bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caroline Beil verrät: Es wird ein...
Berlin - Dass Caroline Beil mit 50 Jahren noch einmal Mutter wird, sorgte für Gesprächsstoff. Spekulationen um das Geschlechtes Kindes folgten. Die hat die Moderatorin …
Caroline Beil verrät: Es wird ein...
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Sydney - 1986 gelang Hollywood-Superstar Tom Cruise mit einem Actionfilm der internationale Durchbruch. Gerüchte um eine Fortsetzung gibt es schon seit Jahren. Jetzt …
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare