+
Brooke (Greta Gerwig) und Tracy (Lola Kirke) lernen sich näher kennen. Foto: Twentieth Century Fox

"Mistress America": Wie "Frances Ha" mit Schwestern

Berlin (dpa) - Es geht um die Freundschaft zwischen zwei Frauen, das Leben in New York und das Erwachsenwerden. Wie der Indie-Film "Frances Ha" enstand auch die Komödie "Mistress America" nach dem gemeinsamen Drehbuch von Schauspielerin Greta Gerwig und dem Regisseur Noah Baumbach.

Erneut ist Gerwig in einer der Hauptrollen zu sehen, und auch die Themen sind ähnliche. In "Mistress America" ist ihre Figur wie zuvor in "Frances Ha" Teil einer ebenso besonderen wie schwierigen Frauenfreundschaft. Diesmal steht aber noch ein anderes Thema im Fokus - Familie.

(Mistress America, USA 2015, 84 Min., FSK ab 6, von Noah Baumbach, mit Greta Gerwig, Lola Kirke, Michael Chernus, Heather Lind)

Mistress America

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?
Was verrät David Friedrich im Dschungelcamp 2018 über seine Bachelorette-Ex Jessica Paszka? Fans erhoffen sich interessante Details.
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Seit vielen Jahren ist Jan Josef Liefers sozial engagiert. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden.
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Dennis Rodman wegen Alkoholproblemen in Entzugsklinik
Dennis Rodman sorgt mal wieder für Schlagzeilen: Der extravagante Ex-Basketballer begibt sich in eine Entzugsklinik. Polizisten hatten ihn am Wochenende betrunken am …
Dennis Rodman wegen Alkoholproblemen in Entzugsklinik
Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Einfach ein launiges Video oder eine bewusste Provokation? Chris Pratt berichtet genüsslich über seine Lamm-Schlachtplatte - das gefällt nicht allen.
Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört

Kommentare