+
Ein Gürtel nimmt Einfluss auf das gesamte Erscheinungsbild. Foto: Soeren Stache

Mit der Farbwahl beim Gürtel Proportionen ausgleichen

Gürtel sind ein beliebtes Accessoire. Sie können Farbe ins Outfit bringen, aber auch ungleiche Proportionen kaschieren.

Würzburg (dpa/tmn) - Der Gürtel ist nicht nur praktisch, weil er die Hose oben hält: Je nach Farbe lassen sich mit ihm auch die Proportionen etwas ausgleichen.

Ist der Oberkörper im Vergleich zu den Beinen zum Beispiel etwas zu lang, wählt man einen Gürtel in der gleichen Farbe wie die Hose, erklärt Imageberaterin Anneli Eick aus Würzburg. So setze man ein paar Zentimeter extra an den Unterkörper an, der Oberkörper wirkt kürzer. Andersherum funktioniert das auch: Ist der Oberkörper eher kurz und gedrungen, hat der Gürtel am besten die Farbe des Oberteils. Das streckt optisch den Oberkörper.

Tipps von Anneli Eick zu Accessoires

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Ihre große Zeit liegt rund 30 Jahre zurück. Da war Melanie Griffith ein echter Hollywood-Star. Schlagzeilen machte auch ihr Privatleben. An der Seite von Richard Lugner …
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball

Kommentare