+
Britney Spears ist verliebt. Foto: Christian Liliendahl

Mit Herzchen: Britney Spears zeigt neuen Freund

New York (dpa) - Britney Spears (32), Popstar und zweifach geschiedene Mutter von zwei Kindern, hat wieder Grund zum Lachen. Die Amerikanerin zeigte am Wochenende per Instagram ihren neuen Freund.

Glücklich lächeln die beiden auf einem unscharfen Bild in die Kamera, der einzige dazu verlinkte Kommentar ist ein kleines Herzchen. "E!Online" hatte schon vergangene Woche gemeldet, dass Spears mit Charlie Ebersol zusammen sei. "Sie sind beide sehr glücklich", hatte das Promimagazin einen Bekannten zitiert. "Es hat aber gerade erst alles angefangen. Niemand weiß, wie ernst es wird, aber erst einmal haben die beiden viel Spaß."

Ebersol war vor zehn Jahren bekannt geworden, als er mit seinem Vater und seinem Bruder Teddy in einem Privatflugzeug abstürzte. Teddy, 14 Jahre alt, starb dabei.

Instagram-Post

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare