+
Seit Jahrzehnten ist das Poloshirt ein Modeklassiker. Auch Schauspieler Hugh Jackman ließ sich bereits in einem solchen Hemd fotografieren. In diesem Sommer wird es zum Must-have. Foto: Bea Kallos/ Archiv

Mit mehr Struktur: Das Polohemd ist zurück

Unter den trendigen Männer-Oberteilen löst das Polohemd in diesem Sommer das Ringelshirt ab. Als Neuerung bekommt Klassiker der Sportbekleidung jetzt feine Details.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Lange Zeit griffen Männer zu T-Shirts oder zu Longsleeves statt zum Polohemd. Doch jetzt kommt eben dieses in einem neuen Look zurück - und steigt vielleicht wieder in der Gunst modebewusster Männer.

Wie die Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 22/2016) berichtet, kommt das moderne Polohemd mit tieferer Struktur daher. Der Stoff ist nicht mehr so glatt wie zuvor. Strukturwechsel am Ärmel oder Rumpf sorgen für etwas Abwechslung. Und statt Knopfleisten werden nun mitunter Reißverschlüsse eingesetzt - das verleiht dem Hemd noch etwas mehr sportlichen Charakter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare