+
Ben (Viggo Mortensen) ist für seine Kinder "Captain Fantastic". Foto: Universum Film

Mit Viggo Mortensen als "Captain Fantastic" in die Wildnis

Berlin (dpa) - Sie trommeln, jagen und klettern steile Felswände hoch: In dieser Wildnis-Idylle im Nordwesten der USA ziehen Ben und seine Frau ihre sechs Kinder groß. Doch nach dem Selbstmord der psychisch kranken Mutter wird ihre Welt auf den Kopf gestellt. Zum Begräbnis geht es zur Verwandschaft in die Zivilisation.

Viggo Mortensen spielt den eigensinnigen Witwer, der seine Kinder und die Zuschauer zum Nachdenken und Lachen bringt. Mit seinem zweiten Regiewerk (nach "28 Hotel Rooms") liefert der Schauspieler Matt Ross einen berührenden Film ab, der beim Filmfestival in Cannes den Regiepreis in der Sektion "Un Certain Regard" holte.

Captain Fantastic, USA 2016, 118 Min., FSK o.A., von Matt Ross, mit Viggo Mortensen, Frank Langella, George MacKay

Captain Fantastic

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare