+
Alice Schwarzer lobt DDR-Verhältnisse.

Alice Schwarzer lobt DDR-Verhältnisse

Berlin -Die Lebensverhältnisse der Frauen in der DDR sind nach Ansicht der Feministin Alice Schwarzer besser gewesen als im Westen.

Sie habe den Eindruck, dass sie einer “relativ geringeren Verblödung“ ausgesetzt gewesen seien, sagte die 66-Jährige der Zeitschrift “Super Illu“. “In der DDR gab es auch große, zum Teil andere Probleme. Das ist bekannt“, sagte Schwarzer. “Aber man hat den Leuten nicht 40 Jahre lang erzählt, dass sie nur die Happy-Pille schlucken müssen, und dann geht's ihnen gut. Oder dass sie nur den Fummel kaufen müssen, und alle Männer rennen sabbernd hinterher. So äußerlich war es in der DDR nicht.“

Die Autorin und “Emma“-Herausgeberin bedauerte, dass Äußerlichkeiten heute wichtiger denn je seien. In Ostdeutschland sieht sie “ein bisschen mehr Widerstand“ gegen den Schönheits-, Jugend- und Schlankheitswahn. “Der Westen lebt schließlich schon seit 60 Jahren mit der 'Kaufe und du bist glücklich'-Ideologie - der Osten nur 20 Jahre“, argumentierte Schwarzer. Nach ihren Lesungen bei den Diskussionen sei das Publikum im Osten ernsthafter. “Die Menschen in Leipzig oder Erfurt sind genauer. Und ich kann nur hoffen, dass sie sich das erhalten“, sagte Schwarzer. Auch im Zwischenmenschlichen habe es in der DDR “noch andere Werte“ gegeben. “Und davon ist zum Glück auch noch was erhalten.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare