Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest
+
In diesem Fall keine Fälschung: Beyoncé.

Beyoncé schickt Doppelgängerin zu Privat-Führung im Museum

Wien - Destinys-Child-Star Beyoncé sorgte in Wien für große Verwirrung. Eine Privat-Führung im Kunstmuseum ließ sie platzen. Dafür schickte sie eine Doppelgängerin.

Das berichtet oe24.at. Danach shoppte die richtige Beyoncé zur selben Zeit auf der Kärtner Straße in Wien. Dort soll sie die Malteserkirche besichtigt und in einem Kleidergeschäft eingekauft haben.

Der Direktor des Albertina-Museums, Klaus Albrecht Schröder, musste sich mit der Doppelgängerin, genauer gesagt einer Fälschung, begnügen. Die ließ sich von Paparazzi ablichten und schrieb bereitwillig Autogramme.

Beim renommierten Museum stieß Beyoncés Verhalten laut blick.ch auf wenig Verständnis. "Wir finden das eine Frechheit", sagte Sprecherin Verena Dahlitz gegenüber der Nachrichtenagentur APA. "Wir haben am Dienstag schon leichte Zweifel gehabt", meinte sie weiter.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare