+
Aus für Holger Goepfert bei DSDS.

Aus für "Captain Entertainment"

Für "Captain Entertainment", Holger Goepfert, ist der Traum vom Superstar vorbei: In der 4. Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" war für den symphatischen 27-Jährigen Schluss.

Mit dem Song "Still Got The Blues" von Garry Morre überzeugte Holger zwar die Jury, für ausreichend viele Anrufe der Zuschauer reichte es allerdings nicht. "Das war der beste Auftritt, den du jemals hier abgeliefert hast. Du warst heute ein richtiger Blues-Sänger und es hat alles toll zusammengepasst“, so beispielsweise das Urteil von Jurorin Nina Eichinger.

Zusammen mit dem Paradies-Vogel Benny Kieckhäben (“Don´t Cha“ von den Pussycat Dolls) musste sich Holger am Ende der Show mit dem Motto "Sexy Songs" der Entscheidung stellen. Als das Ergebnis von RTL-Moderator Marco Schreyl verkündet worden war, nahm Holger sein Aus gelassen auf: "Das Leben geht weiter."

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Ein Detail auf diesem Instagram-Foto von Ronaldo lässt die Fans rätseln
Cristiano Ronaldo posiert gerne. Seinen Instagram-Account füttert er regelmäßig mit neuen Bildern seiner Wenigkeit. Jetzt durfte auch Freundin Georgina mit aufs Foto. …
Ein Detail auf diesem Instagram-Foto von Ronaldo lässt die Fans rätseln
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto
Nach ihrem Song-Flop „How it is“ folgt nun der nächste Shitstorm gegen Bibi: Grund ist ein pikantes Pool-Foto mit ihrem Freund.
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto

Kommentare