+
Mit dem Goldenen Schnuller geehrt: Angelina Jolie und Salma Hayek

Goldener Schnuller für Angelina Jolie

New York - Für ihren Einsatz für positive Berichterstattung über Kinder bekommt Angelina Jolie den Goldenen Schnuller. Auch Salma Hayek wird geehrt.

Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie (33) bekommt von dem US-Magazin “Babytalk“ den goldenen Schnuller verliehen. Die sechsfache Mutter habe sich um positive Berichterstattung um Kinder verdient gemacht, hieß es zur Begründung auf der Webseite des Magazins.

Jolie hatte sich auf dem Titelbild des Magazins “W“ beim Stillen abbilden lassen - im prüden Amerika eher verpönt. Auch ihre Kollegin Salma Hayek (42), bekam einen goldene Schnuller. Sie hatte offen und ehrlich über ihre Schwierigkeiten geredet, nach der Geburt die extra Pfunde wieder los zu werden. Außerdem setzt sie sich für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G

Kommentare