+
Die Sportfreunde Stiller produzieren keinen neuen WM-Ohrwurm-

Sportfreunde Stiller

Kein neuer WM-Ohrwurm von den Sportis

Die Sportfreunde Stiller planen keinen neuen Ohrwurm zur Fußball-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr.

“Es gibt ja schon die Version für 2010“, sagte der Sänger der Münchner Band, Peter Brugger, der Deutschen Presse-Agentur dpa. “Von uns wird da nichts anderes kommen.“

Die Sportfreunde hatten ihren Hit “'54, '74, '90, 2006“ in “'54, '74, '90, 2010“ umgetextet, nachdem die deutsche Nationalmannschaft im Halbfinalspiel der WM 2006 gegen Italien verloren hatte. “Wir wollen nicht weg vom Sportimage, wir wollen nur nicht darauf reduziert werden“, sagte Brugger, Fan vom FC Bayern München.

Musikalisch bewegen sich die Sportfreunde für ihr nächstes Album auf neuen Pfaden: Am 22. Mai soll die CD “MTV Unplugged in New York“ erscheinen, für die die Band auf elektronische Unterstützung durch E- Gitarren oder Keyboards verzichten musste. Bei zwei Songs kamen eine Gießkanne und ein Eimer als Schlagzeug zum Einsatz, wie Brugger verriet. Und bei der Unplugged-Version des WM-Ohrwurms von 2006 wird Bruggers Gesang von einer Drehorgel begleitet. “So sind einfach schöne neue Versionen herausgekommen.“

Auf der CD wird es auch ein Duett mit Sänger Udo Jürgens geben, und zwar mit dessen Klassiker “Ich war noch niemals in New York“. “Wir waren wirklich noch nie in New York“, sagte Brugger. Aufgezeichnet wurde nicht in der US-Metropole, sondern in einer Brooklyn-Kulisse der Bavaria-Filmstadt bei München. Vor den Sportfreunden Stiller hatten erst fünf andere deutschsprachige Interpreten bei “MTV Unplugged“ mitgemacht. Die Teilnahme an der Konzertreihe des Musik-Fernsehsenders gilt unter Musikern als eine Art Adelung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare