+
Ex-No Angel Sandy Mölling ist Mama geworden.

Ein kleiner Engel für Ex-No Angel Sandy

Koblenz - Es ist ein Junge! Ex-No Angel Sandy Mölling und ihr Lebensgefährte Renick Bernadina sind Eltern geworden.

Die 27-jährige Sandy Mölling und ihr niederländischer Freund und Manager Renick Bernadina (39) können sich über einen kleinen Jungen freuen. Der Kleine kam laut express.de am Samstagabend in einem Koblenzer Krankenhaus auf die Welt, wiegt rund 3000 Gramm und ist 50 cm lang. Der Name steht auch schon fest: Jaden soll der Junge heißen. Um kurz nach sieben erblickte er das Licht der Welt. Nach sieben Stunden in den Wehen und einer Geburt ohne Komplikationen, erblickte er um kurz nach sieben das Licht der Welt.

Jaden ist in guter Gesellschaft: zwei der ehemals fünf No Angels sind Mütter. Nadja Benaissa hat eine siebenjährige Tochter, und Jessica Wahls ist Mutter eines fünfjährigen Mädchens. Da wird sich doch die ein oder andere Spielkameradin für Jaden finden lassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare