+
Ende der Werbestar-Karriere? Verona Pooth steht in Zukunft nicht mehr für Schwartau vor der Kamera

Marmeladen-Werbung-Aus für Verona 

Der Marmeladenhersteller Schwartau verzichtet auf Verona Pooth als Werbestar.

Der Marmeladenhersteller Schwartau verzichtet auf Verona Pooth als Werbestar. Eine Sprecherin der Firma aus Bad Schwartau bei Lübeck bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der Internetseite “Bild.de“.

Sexy Verona - Bilder ihrer Karriere

Sexy Verona Pooth - Bilder ihrer Karriere

Demnach lief ein Jahresvertrag mit Pooth Ende Februar aus und wurde nicht verlängert. Gegen Verona Pooth wird wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ermittelt. Dabei geht es laut Staatsanwaltschaft um Zahlungen, die als Betriebsausgaben verbucht worden seien.

Die Villa des Werbestars in Meerbusch bei Düsseldorf wurde durchsucht. Die Brauerei Paulaner will einen bereits gedrehten Fernsehspot mit Pooth wie geplant ausstrahlen. Der Termin werde geheimgehalten, aber es sei weiterhin vorgesehen, den Werbefilm zu verwenden, sagte ein Sprecher vergangene Woche.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare