+
Teenie-Star Miley Cyrus kommt am Samstag zur Premiere ihres Hannah-Montana-Films nach München. 

Miley Cyrus kommt zur Hannah-Montana-Premiere nach München

München - Teenie-Star Miley Cyrus wird am Samstag  zur Deutschlandpremiere ihres Films “Hannah Montana“ in München erwartet. Diese findet ab 17 Uhr im Mathäser Filmpalast statt.

Ein Mädchen aus dem amerikanischen Bundesstaat Tennessee wäre gerne eine berühmte Schauspielerin und Sängerin. Ihr Traum wird wahr: Sie ergattert die Hauptrolle in einer Disney-Serie. Im Fernsehen startet Miley Cyrus als Popstar Hannah Montana durch. Und tagsüber geht die Serienheldin praktisch unerkannt zur Schule. Inzwischen allerdings ist die Darstellerin wirklich ein Star: Das Mädchen zählt mittlerweile zu den bestverdienenden Minderjährigen der Welt.

Mit 16 führt sie ein Leben auf der Überholspur: vorgestern London, heute München. Am Samstag wird sie ab 16.30 Uhr am roten Teppich vor dem Mathäser-Kino erwartet, wo sie mit ihrem Vater, dem US-Country-Sänger Billy Ray Cyrus ihr Leinwanddebüt vorstellen wird: Hannah ­Montana – der Film (ab 1. Juni im Kino). Hunderte, vielleicht sogar tausende begeisterte Teenager werden Miley mit einem Kreischkonzert empfangen.

Denn sie ist ein Mädchentraum: Ihr kometenhafter Aufstieg ist ein Musterbeispiel dafür, wie man den amerikanischen Traum lebt – „wenn du nur fest genug an deine Träume glaubst, kannst und wirst du sie auch verwirklichen“. Auch Miley Cyrus hatte um ihren Erfolg kämpfen müssen: Als sie zunächst für eine Nebenrolle in Hannah Montana vorsprach, erteilten ihr die Disney-Produzenten eine Absage. Die damals Zwölfjährige erschien ihnen zu jung. Sie ließ jedoch nicht locker, kam mehrere Male zum Casting und nahm es sogar beim dritten Anlauf in Kauf, den Flug nach Kalifornien selbst zahlen zu müssen.

Und siehe da, ihre Hartnäckigkeit wurde belohnt: Der Part der Hauptdarstellerin in der seit 2006 ausgestrahlten Disney-Serie ging an sie. In den USA entwickelte sich ­Hannah Montana zum größten TV-Hit, den ­Disney bisher gelandet hat. Bei uns ist die Serie auf Super RTL zu sehen. Walt Disney als Star-Schmiede – das ist nichts Neues. Miley Cyrus tritt in die Fußstapfen von Britney Spears, Hillary Duff oder Lindsay Lohan. Allerdings hält sich die 16-jährige Miley Cyrus mit Skandalgeschichten zurück.

Im Gegenteil: Sie pflegt ihr blütenweißes Image, lebt wohl behütet zu Hause bei den Eltern. Am Finger trägt sie einen „Keuschheitsring“, auf dem übersetzt „Wahre Liebe kann warten“ steht. Einen Freund hat sie dennoch: Kürzlich verriet sie, mit dem 20-jährigen Justin Gaston, einem Model, verbandelt zu sein. Und schon jetzt, mit 16, hat Miley Cyrus ihre Autobiografie Miles to go vorgelegt. Wow!

Verena Bach

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Das hat noch nie eine Frau machen lassen: Sophia Wollersheim schockt mit irrer Operation
Es ist nicht zu glauben: Als erste Frau überhaupt hat sich TV-Reality-Star Sophia Wollersheim (30) einer Operation unterzogen, die unfassbar klingt. 
Das hat noch nie eine Frau machen lassen: Sophia Wollersheim schockt mit irrer Operation
Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?
Pop-Star Elton John musste schon Anfang Juni Auftritte im Caesars Palace in Las Vegas (US-Bundesstaat Nevada) absagen. Nun zieht der Brite einen Schlussstrich. Was …
Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

Kommentare